Wir machen Programmatic einfach.

Wir schaffen Klarheit im Gewusel der programmatischen Media-Welt. Einer Welt voller Buzz-Words, wenig Durchblick und viel zu viel Bla-Bla. Wir bringen dir Programmatic Media verständlich näher und steuern Kampagnen aus, die Werbebotschaften nur den Menschen zeigen, für die sie auch relevant sind – und die sie begeistern. Und wir glauben, dass inhaltliche Substanz und gemeinsames frühzeitiges Miteinander die besten Ergebnisse erzielen. Dieser Anspruch treibt uns seit 10 Jahren erfolgreich an.

klaro als Aufklärer​

Du bist ein Profi in der digitalen Aussteuerung von Kampagnen. Du kennst deine Zielgruppe und deren Customer Journey aus dem FF. Oder du entwickelst kreative Konzepte, die perfekt zur Marke passen. Super! Wir bringen dich zum Start eines jeden Projekts auf einen Wissensstand, der bei allen Beteiligten die gleiche Erwartungshaltung in Bezug auf individualisiertes Programmatic Advertising auslöst. Das ist unser Anspruch an Programmatic Advertising, der vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) zertifiziert wurde.

klaro als Partner​

Nichts ist wichtiger als gute Zusammenarbeit. Puh, wie oft man das schon gehört hat! Wie wir das verstehen: Es geht darum, immer alle auf den gleichen Kenntnisstand zu halten. Nicht am Anfang des Projekts oder kurz vor den Ferien oder am Ende. Sondern immer, immer, immer. Dazu bringt klaro das ganze Team an einen Tisch, über alle Disziplinen hinweg. Sodass alle mehr als nur Bescheid wissen. Schließlich sind es die kleinen Details im agilen Marketing, die den riesigen Unterschied machen und dafür sorgen, ob eine Werbekampagne festgelegte KPIs erreicht – oder abgeht wie eine Rakete.

klaro als Botschaften-Beschleuniger​

Wir liefern in Echtzeit. Das macht alles entlang der gesamten Customer Journey superschnell. Die Kreation unserer Partner-Agenturen bekommt früher Input. Unsere Datenauswertungen – im LogLevel Ansatz – erfolgen sofort. Insights zu Zielgruppen, Touchpoints und Zeitfenstern erweitern die Möglichkeiten, Werbebotschaften individualisiert auszuspielen. Probier es aus.

klaro als Zielgruppenaktivierer

Wir packen’s an! Im ersten Schritt geht’s um den Einkauf von Werbeplätzen. Wenn das jedoch alles wäre, wäre klaro wie alle. Wir analysieren und definieren das Kundenverhalten in Echtzeit, erreichen und aktivieren dadurch die Zielgruppe zum bestmöglichen Zeitpunkt, im richtigen Kontext. So definieren wir Relevanz. Dabei geht es uns nicht um schnöde Impressions, sondern um exakt ausgesteuerte und ausgespielte Werbebotschaften. Nach Maß. Das führt zu mehr Conversions und Leads. Versprochen!

klaro als Zielgruppenversteher

Wir lernen immer dazu. Das ist kein aufgesagter Satz, sondern wir tauchen tief in die Datenmaterie ein. Mit Marketing Intelligence. Klingt schlau! Was ist das? Ganz einfach: Marketing Intelligence entscheidet maßgeblich über Erfolg und Misserfolg einer Kampagne. Konkret geht es um die kontinuierliche Analyse der Kampagnen-Zutaten und das Interaktionsverhalten der Zielgruppe. Mit jeder Platzierung und der dadurch folgenden Reaktion erfahren wir mehr über die Menschen. Durch die Log-Level Analyse gehen wir in eine granulare Tiefe der Auswertung. So erweitern wir die eigentliche Zielgruppe. Kurzum: Wir finden im Prozess neue, relevante Zielgruppen, die vielleicht weder du noch andere je auf dem Schirm hatten.

Unsere Strategie:
Den richtigen Nutzer
zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit der richtigen Botschaft zu erreichen.

Wie oft wurden Display Ads schon totgesagt? Richtig eingesetzt sehen wir Display Ads aber als einen entscheidenden Erfolgsfaktor für jede digitale Kampagne.
Denn durch Targetings wie Geo, Audience, Seiteninhalt, Endgeräte bis hin zu Wetterdaten in Echtzeit minimieren wir Streuverluste und generieren Conversions.

Mobile first! Zumindest was den täglichen Gebrauch angeht. Allerdings geben wir zu: Für die Relevanz von Botschaften ist Mobile eine große Herausforderung. Noch weniger Platz bei einer immer flüchtigeren Aufmerksamkeitsspanne. Umso wichtiger, dass die Botschaften so „personalisiert“ wie möglich wahrgenommen werden. Dabei helfen uns Tools wie hyperlokales Targeting.

Kein Medium boomt so stark wie Videoformate. Logisch, denn die Technik lässt das abspielen von Bewegtbild auf jedem Device „ruckelfrei“ zu. Und kein Medium kann besser Emotionen vermitteln. Nicht dass wir nicht auf Emotionen stehen, aber bei uns liegen datenbasierte Analysen wie Video Viewability, qualitative Umfelder und TV-Vergleichbarkeit höher im Kurs.

Native Ads – in Fachkreisen viel gefeiert und zum designierten Nachfolger von Display Ads auserkoren. In ihrem redaktionell anmutenden Gewand wirken sie unschuldig, aber die Kraft liegt in dem angepassten Look des gebuchten Mediums und in der automatisierten Befüllung.
„klaro“ machen wir das auch!

Seit eigentlich jede Marke zumindest über einen eigenen Podcast nachdenkt, müssen wir für das Format Online-Audio keine Lanze mehr brechen. Online Audio-Spots ermöglichen die Werbung innerhalb von Musik-Streams und Podcasts. Somit können wir über die Wahl des Streams die Zielgruppe gezielt einschränken. Außerdem setzen wir Targetings wie Geo und Demografie ein.

Es kommt immer mehr Bewegung in die Stadt. Dank Digital Out-of-Home (DOOH) werden Bewegtbildformate (Video, Animationen usw.) auf Großflächen ausgespielt. Das ist super, weil wir somit emotionale Botschaften dort ausspielen, wo sich die gewünschte Zielgruppe aktuell aufhält. Geo-Targeting in Echtzeit sei Dank.

Eines der jüngsten und spannendsten Formate: Die Kombination aus Fernsehwerbung und digitalem Targeting. Kurz erklärt: Switch-Ins (Werbebanner) werden auf Smart TVs eingeblendet und generieren eine neue Form der Aufmerksamkeit. Der Vorteil sind geringere Streuverluste, weil nur vorher festgelegte Zielgruppen die Spots sehen. Trotzdem kommt die Reichweite des Massenmediums TV zum Tragen. Sozusagen ein Win-Win-Format. Auch interessant für regionale Werbungtreibende mit kleineren Budgets.

Connected TV ist das Fernsehen von heute. Basis dafür ist ein Smart TV oder die Anbindung eines internetfähigen Gerätes an den Fernseher. Das Besondere daran sind die Streaming Dienste. Konsumiert wird was wir wollen und wann wir wollen – im Gegensatz zum linearen TV. Der Deal kostenlos Inhalte zu konsumieren und dafür Werbeeinblendungen zu erhalten, schafft eine hohe Akzeptanz bei den Streamern.

klaro können wir Dir helfen!