Die Video Marketing Tipps für Video Ads: emotional, aufmerksamkeitsstark und informativ

Artikel teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Spot on, all eyes on me – Video-Marketing mit Wirkung muss heute mehr denn je die jeweilige Zielgruppe erreichen. Eine echt heißer Video Marketing Tipp für dich sind Video Ads. Gekonnt werden hier innerhalb kürzester Zeit emotionale Inhalte verpackt und die Botschaft verständlich und lebendig in einem relevanten Umfeld ausgespielt. Leicht konsumierbar, fokussiert wie ein Laserstrahl und treffsicher, vorausgesetzt die Kreation und Media haben ihren Job von Anfang an in einem gemeinsamen Prozess optimal aufeinander abgestimmt.

Aber nochmal zum Anfang: Wieso sollte man eigentlich mit Video Ads Marketing machen und wie gelingt ein effektiver Aufbau? Wir verraten Dir unsere besten Video Marketing Tipps zum Thema Video Ads.

Bewegbild-Content boomt – jetzt die Vorteile des smarten Video Marketings nutzen

Die größte Videoplattform YouTube ist das Aushängeschild für Videos und gilt bei vielen Unternehmen als DER Kanal für Video-Marketing. Dass es abseits des YouTube-Universums jedoch ebenso bedeutsame Möglichkeiten gibt, wird entweder übersehen oder gar ignoriert. Dabei machen es Video Ads möglich, über das gesamte Online-Inventar hinweg bei der Zielgruppe mit relevanten Inhalten zu punkten.

Fact: Werbung in Form von Video-Ads ist bei den Zuschauern mittlerweile beliebter als ein klassischer TV-Werbespot. Dabei ist nicht nur das Format selbst vielversprechend, sondern auch die mögliche Zielgruppenansprache, auch als Targeting bezeichnet.

Wieso Video-Marketing mit Video Ads?

Video Ads erlauben eine geradewegs und zielführende Ansprache der Zielgruppe. Das Ergebnis: Erhöhte Effizienz durch einen verminderten Streuverlust, Schaffung von Reichweite und Branding. Darüber hinaus verstärkt das gekonnte Zusammenspiel von Display und Native die Wirkung als Performance-Tool.

Dem Nutzer steht dabei die ganze Welt des Targetings offen: Vom geografischen Targeting über das datenbasierte Targeting bis hin zum semantischen Targeting und Seiten-basiertem Whitelist-Targeting. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt, um potenzielle Neukunden zu erreichen.

Content ist King – diesen Video Marketing Tipp solltest Du nie wieder vergessen

Story ist the key – ein gutes Targeting ist nichts wert, wenn die Inhalte nicht stimmen. Dazu ist die Abstimmung zwischen Mediaeinkauf, welcher die zielgruppenspezifische Aussteuerung managt, und Kreativleistung, die die Gestaltung von Videoinhalten erbringt, für die erfolgreiche Ausspielung und Umsetzung besonders wichtig.

Einer unserer Video Marketing Tipps, den du nie wieder vergessen solltest: Nur mit einer gemeinsam entwickelten und strategisch aufeinander aufbauenden Kampagne ist es möglich, passende Video Inhalte der Video Ads zu kreieren und diese entlang von differenzierten Nutzungsverhalten und Bedürfnissen an die jeweilige Zielgruppe auszusteuern.

Die Kernpunkte und Elemente guter Video Ads: Eine personalisierte Ansprache, eine stimmige, zielgruppenspezifische Werbebotschaft, die die individuellen Bedürfnisse anspricht, knackig und auf den Punkt gebrachte Inhalte und die Erweiterung auf andere Formate.

Was genau und wohin? Video Marketing Tipp zu Formaten und Platzierungen

Wir unterscheiden bei den Video-Formaten zwischen Videos, die innerhalb eines Videostreams oder außerhalb der Streams im redaktionellen Umfeld platziert werden.

Die sogenannten Instream Videos, die innerhalb eines Videoplayers eingebettet sind, können als PreRoll (vor dem Stream), Mid Roll (während des Streams als Unterbrechung) oder als PostRoll (nach dem Stream) eingebettet werden.

Videos, die hingegen im redaktionellen Mantel platziert sind, bezeichnet man als Outstream-Formate. Hier wird zwischen In-Feed und In-Page unterschieden. Während es sich bei In-Feed um Videos handelt, die zwischen Text-Abschnitten liegen, handelt es sich bei In-Page Formaten um Bewegtbilder, die innerhalb der Standard Banner abgespielt werden.

Die In-Page Formate sind aufgrund ihres Banner-Charakters zwar im Einkauf etwas günstiger als andere Video Formate, heben sich aufgrund des Bewegtbildes jedoch im Vergleich zu Standardbannern deutlich ab. Sie wirken um ein Vielfaches innovativer und aktivierender auf den User.

Wieso Video-Marketing? Weil messbarer Erfolg zählt!

Video Ads ermöglichen zudem eine hohe Messbarkeit. Der Garant für ein erfolgreiches Marketing!

Üblicherweise kommen Viewability, Klickraten (CTR) oder View-Through-Rates (VTR) als Indikatoren für die Performance der Video Ads infrage. Unser Video Marketing Tipp ist es hier, ganz klare Ziele im Vorfeld zu definieren, um die individuellen Erfolgsfaktoren aufspüren und die richtigen Bewertungskennzahlen heranziehen zu können. In unserem Blogartikel „XYZ“ kannst Du tiefer in die Materie des Themas Messbarkeit einsteigen und erfährst, warum die Bewertung so wichtig ist.

In der täglichen Praxis bei klaro haben wir immer wieder festgestellt, wie wichtig eine richtige Bewertung und Messbarkeit von Videos Ads ist. Wir sind uns sicher, dass Video Ads in Kombination mit einer kreativen und zielgruppengerechten Videoproduktion, einer ausgeklügelten Strategie und einer stetigen Erfolgskontrolle die Zukunft der Werbung sein werden.

Unsere smarte und bodenständige Beratung erlaubt es uns, flexibel für Kunden ein kreatives, wertschätzendes und individuelles Video Marketing Konzept zu entwickeln und umzusetzen.

Artikel teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Wer hat's geschrieben:

Vanessa Jost
Sympathisch, authentisch, ehrlich und routiniert betreut Vanessa Joost als Client Partner unsere Kunden. Sie setzt Kampagnen mit diesen zusammen galant um, behält stets den Blick über den Markt und spürt gekonnt Optimierungspotenzial auf.

klaro können wir Dir helfen!